Kosten optimieren  Geschäftsmodelle absichern   Digitalisierung gestalten   Zukunft denken

LILA LOGISTIK Charity Bike Cup

Von Maximilian Szabo am 11. Oktober 2019

1000 Teilnehmer, 10 000 Besucher und 41 500 Euro für den guten Zweck. Beim LILA LOGISTIK Charity Bike Cup in Marbach am Neckar war am Tag der Deutschen Einheit einiges geboten.

Alle Jahre wieder heißt es: auf die Räder, fertig, los! Bereits zum 13. Mal fand der Lila Logistik Charity Bike Cup statt – nach Ditzingen-Heimerdingen im letzten Jahr, hieß der Austragungsort nach vier Jahren wieder Marbach am Neckar. Die Bilanz des LILA LOGISTIK Charity Bike Cups kann sich auch in diesem Jahr wieder sehen lassen. Ein Scheck von insgesamt 41 500 Euro aus Startgeld und Losverkauf konnten die Veranstalter des LILA LOGISTIK Charity Bike Cups an STAR CARE e. V. für Sozialprojekte aus der Region am Ende der Veranstaltung überreichen.

Während die „Lila Tour“ am Nachmittag über 60 Kilometer mehr einer Genussfahrt gleichkam und der gesellige Aspekt im Vordergrund stand, lieferten sich die Teilnehmer des „Lila Race“ über 90km – trotz niedriger Temperaturen um die 7 Grad am Morgen – ein packendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Vorjahressieger Henrik Pakalski erreichte eingangs der Zielgeraden noch Kontakt zu Josh Mechsner, den er aber trotz eines fulminanten Antritts nicht mehr hinter sich lassen konnte. Die beiden Berliner trennten vier Zehntelsekunden! Josh Mechsner war damit schnellster Mann des Tages. Bei den Frauen triumphierte Finja Smekal aus Neunkirchen Seelscheid.

Wie auch in den vergangenen Jahren waren auch dieses Jahr wieder einige Prominente dabei, die als Team-Kapitäne ihre Mannschaften anführten. Darunter die Radsportlegenden Olaf Ludwig und Mario Kummer, der amtierende Weltmeister auf der Bahn Roger Kluge sowie Fußballweltmeister Guido Buchwald und Eiskunstlauf-Legende Norbert Schramm.

Großen Applaus gab es auch für die Kleinsten: Insgesamt rund 60 Kids machten sich gemeinsam mit einigen der Teamkapitäne auf die 400m-lange Strecke. Der jüngste Teilnehmer: eineinhalb Jahre alt, mit Laufrad und Schnuller ausgestattet.

Aber nicht nur auf der Strecke war einiges geboten, sondern auch abseits davon. Die Erwachsenen schlenderten über die kleine Radsportmesse, die Kinder vergnügten sich auf der Pumptrack-Bahn.

Erstmals war dabei auch die LILA LOGISTIK mit einem eigenen Stand vertreten. Neben der Möglichkeit diverse Trikot-Kollektionen vergangener Veranstaltungen zu erwerben, informierten die LILA Azubis und Studenten über die verschiedenen Ausbildungs- und Studienangebote bei der Lila Logistik. Die erzielten Einnahmen aus dem Verkauf der Trikot-Kollektionen kommen ebenfalls den Sozialprojekten zugute.

Abseits der sportlichen Ereignisse sorgte Teilnehmer Tobias unzweifelhaft für den emotionalen Höhepunkt des Tages, als er sich das Mikrofon schnappte, seine Frau auf die Bühne rief und um ihre Hand anhielt. Das Publikum war von der Rolle, die Zukünftige auch. „Ja, ich will!“, antwortete sie sichtlich überrascht in das Mikrofon.

Alles in allem passte an diesem Feiertag einfach alles: Das Wetter, die Atmosphäre, die Teilnehmer- und Besucherzahlen sowie der Spendenerlös. „Es war eine großartige Veranstaltung“, resümierte Michael Müller, der Vorstandsvorsitzende der Müller – Die Lila Logistik.

An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank allen Teilnehmern, Zuschauern, Organisatoren und den rund 300 freiwilligen Helfern für die tatkräftige Unterstützung. Wir freuen uns bereits auf den nächsten LILA LOGISTIK Charity Bike Cup. Datum und Veranstaltungsort stehen bereits fest: Der 14. LILA LOGISTIK Charity Bike Cup wird am 3. Oktober 2020 wieder in Ditzingen-Heimerdingen stattfinden.

 

 




Lila Fan werden und Blog abonnieren

 

 

Lila News und Events?
Header News und Events

Schauen Sie doch auch einmal in unserem News und Events Blog vorbei und sehen, was bei uns sonst noch los ist!

Mehr erfahren